konstituierende Sitzung Stadtvertretung

Am gestrigen Dienstag, 19. Juni 2018 fand im Ratssaal der Stadt Preetz die konstituierende Sitzung der neuen Stadtvertretung statt. Im Vordergrund der Versammlung stand die Besetzung der verschiedenen Ämter in der Stadt Preetz für die kommenden fünf Jahre.

Die CDU hatte bei der Kommunalwahl am 06. Mai 2018 28,07% der Stimmen erhalten und damit acht Mandate für die Stadtvertretung (27 Sitze) erlangt. Damit ist die CDU die stärkste Fraktion in der Stadtvertretung und hatte das alleinige Vorschlagsrecht für die Wahl des Bürgervorstehers. Alle Wahlen an diesem Abend konnten einvernehmlich durchgeführt werden. Hierfür hatte es im Vorfeld der Sitzung mehrere konstruktive Gespräche zwischen den Fraktionsvorsitzenden der Parteien gegeben.
Hier eine kurze Übersicht zu den CDU-Politikern, die sich im Preetzer Stadtparlament und in den Ausschüssen engagieren.
Hans-Jürgen Gärtner (Bürgervorsteher),
Ulrike Michaelsen (stellvertr. Bürgermeisterin, Ausschuss Natur- und Klimaschutz),
Axel Schreiner (Fraktionsvorsitzender und Vorsitzender Haupt- und Finanzausschuss),
Simon Bussenius (Vorsitzender Wirtschaft, Sport, Kultur),
Martin Fietzek (Haupt- und Finanzausschuss),
Cornelia Gräfin zu Rantzau (stellvertr. Vorsitzende Ausschuss Hoch- und Tiefbau),
Inga Johnsen (Ausschuss Kinder / Jugend / Soziales / Schulen / Gleichstellung),
Tim Brockmann (Bauplanung)
Außerdem engagieren sich folgende bürgerliche Mitglieder für die CDU in den verschiedenen Ausschüssen: Bernd Michaelsen, Axel Peers-Gloyer, Sebastian Zimmer-Abelstedt, Arne Krüger, Heiner Schluck und Thomas Wulff.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben