Ausbau/Wiederherstellung des Wehrberggeländes zur kulturellen Veranstaltungsfläche

Das Wehrberggelände (Grünfläche zur Seeseite/Ehrenmal/ehemaliger Pavillon/Schwentineufer) soll so hergerichtet werden, dass dort vermehrt kulturelle Veranstaltungen durchgeführt werden können. 

Als erster Schritt soll im Rahmen einer Machbarkeitsstudie eine Konzeption zur Herrichtung von - Versorgungsinfrastruktur (Strom/Wasser/Abwasser/Toilettenanlage) - Veranstaltungs-/Bühneninfrastruktur - Sitzgelegenheiten - Regen-/Sonnenschutz
eingeleitet werden.
 
Die Hilfestellung der WFA im Kreis Plön für eine überörtliche Förderung ist einzubeziehen.
 
Begründung: Veranstaltungen in der Naturkulisse des Wehrbergs haben schon in der Vergangenheit als Publikumsmagnet funktioniert. Allerdings waren stets nur minder attraktive Provisorien wie z.B. die Toilettenstellung erforderlich. Als Beitrag zur Steigerung der Attraktivität des Tourismus für die gesamte Region ist das Projekt einer Naturbühne sehr geeignet.
 
(Antrag an den WSK-Ausschuss; 30.10.2018)

Inhaltsverzeichnis
Nach oben